Prisma der neuen Arbeitswelt

Der Podcast des Zentrums digitale Arbeit

Wissen bündeln. Regionen vernetzen. Wandel gestalten. Der Podcast „Prisma der neuen Arbeitswelt“ beleuchtet unterschiedliche Facetten digitaler Arbeit, thematisiert aktuelle und zukünftige Entwicklungen und fragt nach Ansatzpunkten und Potenzialen zur Gestaltung sozialer Innovation.

Episode 4: Agil, aber ganzheitlich und praxisnah (Premiere am 15.08.22)

Im Gespräch mit Sabine Pfeiffer (FAU)

In der vierten Episode unseres Podcasts "Prisma der neuen Arbeitswelt" spricht unsere Moderatorin Dr. Julia Kropf mit Prof. Dr. Sabine Pfeiffer, Inhaberin des Lehrstuhls Soziologie mit dem Schwerpunkt Technik - Arbeit - Gesellschaft der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg über den Sinngehalt, den richtigen Einsatz und den praktischen Nutzen agiler Arbeitsmethoden für KMU.

Wenn es um Agilität geht, bezeichnen Kleinst-, Klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) ihre Prozesse oft nicht als agil, obwohl sie aufgrund ihrer internen Konstitution und externer Faktoren in der Regel auf die Flexibilität von Prozessen und Mitarbeiter*innen angewiesen sind - also "agil" agieren müssen. In dieser Folge gehen wir der Frage nach, welchen Mehrwert Konzepte wie New Work oder Agiles Projektmanagement für KMU bieten können. In welchen Bereichen macht es Sinn, sie einzusetzen? Und wie kann eine ganzheitliche und erfolgreiche Umsetzung erreicht werden?

Die Podcast-Folge können Sie wie gewohnt auf unserem YouTube-Kanal (Link: https://www.youtube.com/watch?v=uMtu5Paoyk4) sehen oder als Podcast (Link: https://digitalearbeit.podigee.io) hören.

Mehr Informationen zu den Themenbereichen des Agilen Arbeitens und New Work finden Sie in den Beiträgen des Wissenspools des Zentrums digitale Arbeit.


Episode 3: Fachkräftemangel, Digitalisierung und ökologischer Wandel

Im Gespräch mit Melanie Arntz (ZEW)

In der dritten Episode spricht unsere Moderatorin Dr. Julia Kropf mit Prof. Dr. Melanie Arntz, stellvertretende Leiterin des Forschungsbereichs "Arbeitsmärkte und Sozialversicherungen" des Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) und Leibniz-Professorin für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Arbeitsmarktökonomie an der Universität Heidelberg.

Der demografische Wandel stellt auch Deutschland vor enorme Herausforderungen. Seit mehreren Jahren ist der Begriff des Fachkräftemangels allgegenwärtig. Nicht immer liegt der Grund im Fehlen qualifizierter Fachkräfte - oft sind es auch unattraktive Arbeitsbedingungen, die zu einem Defizit in der Stellenbesetzung führen. Von 2025 bis 2035 wird der deutsche Arbeitsmarkt zunehmend schrumpfen. Aktuelle Prognosen gehen davon aus, dass diese Entwicklung nur mit einer Arbeitsmigration von ca. 400.000 Erwerbspersonen jährlich kompensiert werden kann. Was heißt das für KMU und wie können diese mit den Herausforderungen des demografischen Wandels umgehen? Welche Rolle kommt der Digitalisierung dabei zu? Und inwiefern werden diese Entwicklungen durch den ökologischen Wandel flankiert? Diese und weitere Fragen werden im Gespräch erörtert und diskutiert. Die Podcast-Folge können Sie wie gewohnt auf unserem YouTube-Kanal (Link: https://youtu.be/SoMIybf3REc) sehen oder als Podcast (Link: https://digitalearbeit.podigee.io) hören.

Mehr zum Themenbereich Demografie und Arbeitsmarkt mit Fokus auf Ostdeutschland erhalten Sie im Wissenspool des Zentrums digitale Arbeit.


Episode 2: Future Skills und Resilienz

Im Gespräch mit Kristian Schalter (BDA)

In der zweiten Episode spricht unsere Moderatorin Dr. Julia Kropf mit Kristian Schalter von der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände (BDA). Er leitet dort unter anderem die Abteilung Strategie und Digitalisierung und ist zudem Teil der Doppelspitze des Projektbeirates des Zentrums digitale Arbeit.

Vor dem Hintergrund multipler Transformationen stellt sich die Frage, inwiefern KMU dafür gerüstet sind und was getan werden muss, damit diese die bestehenden und kommenden Krisen bewältigen können. In dieser Folge werden mit Bezug darauf der gesteigerte Stellenwert von Bildung und Weiterbildung thematisiert. Deutschland sollte, so Kristian Schalter, nicht nur ein Land der Dichter und Denker, sondern auch ein Land der Informatiker sein. Die Podcast-Folge können Sie wie gewohnt über alle bekannten Podcast-Plattformen hören und auf YouTube (Link: www.youtube.com/watch) sehen.

Transkript: Lesen Sie das Gespräch hier nach.

Mehr zu den Themen Regionen und Branchen im Wandel  sowie sich wandelnden Kompetenzen für die Arbeit von morgen finden Sie im Wissenspool des Zentrums digitale Arbeit. Dort erhalten Sie grundlegende und vertiefende Informationen zu diesem und weiteren Themenbereichen.


Episode 1: Über die flauschige Projektewelt und die Kipppunkte der Digitalisierung

Im Gespräch mit Oliver Suchy (DGB)

In dieser Episode spricht unsere Moderatorin Dr. Julia Kropf mit Oliver Suchy vom Deutschen Gewerkschaftsbund. Er leitet dort die Fachabteilung Digitale Arbeitswelten & Arbeitsweltbericherstattung. Zudem ist er Teil der Doppelspitze des Projektbeirates des Zentrums digitale Arbeit.

Unter dem Schwerpunkt "Gute Arbeit und Beteiligung" suchen wir Antworten darauf, was "Gute Arbeit" heute eigentlich bedeutet, wie People-Analytics-Verfahren im Sinne der Belegschaft nutzbar gemacht werden können und inwiefern die betriebliche Weiterbildung im Sinne eines lebensbegleitenden Lernens gestärkt werden kann. Was sich in diesem Zusammenhang hinter dem Begriff der flauschigen Projektewelt verbirgt, welche betrieblichen Kipppunkte und Sollbruchstellen der Digitalisierung der Arbeitswelt ein strategisches Umdenken notwendig machen und welche Rolle dabei der betrieblichen Mitbestimmung und einer vernetzten Projektelandschaft zu kommt und zu kommen sollte erfahren Sie in dieser ersten Folge. Die Podcast-Folge können Sie über alle bekannten Podcast-Plattformen hören und auf YouTube (Link: www.youtube.com/watch) sehen.

Transkript: Lesen Sie hier das Gespräch nach.

Grundlegende und vertiefende Informationen zum Themenbereich Gute Arbeit und Beteiligung und weiteren Themenbereichen finden Sie auf dem Wissenspool des Zentrums digitale Arbeit.


Abonnieren Sie uns jetzt auf YouTube und verpassen keine Folge unseres Videopodcasts. Die Audioversion des Podcasts finden Sie auf allen* Plattformen, wo es Podcasts gibt.

 

*Derzeit mit Ausnahme von Apple Podcasts

Kontakt

Icon Ansprechpartner

Zentrum digitale Arbeit
ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.
Geschäftsstelle Eilenburg
Maxim-Gorki-Platz 1
04838 Eilenburg