Veranstaltungen

Arbeit HumAIne Gestalten – 67. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft

  • Datum: 03.03.2021 - 05.03.2021
  • Veranstalter*in: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft
  • Veranstaltungsort: online

„Künstliche Intelligenz (KI) hält Einzug in immer mehr Arbeitsprozessen und berührt das Zusammenspiel zwischen Mensch, Technik und Organisation. Mit dem Frühjahrskongress möchten wir einen wissenschaftlich fundierten Einblick in die Bereiche der Arbeitswelt geben, in denen Verfahren des maschinellen Lernens Anwendung finden. Dabei sollen Möglichkeiten, Grenzen, Ambivalenzen und Friktionen auf Prozess- und Ergebnisebene sichtbar werden. Im Sinne unseres arbeitswissenschaftlichen Auftrages suchen wir nach Bewertungsmaßstäben und Ansatzpunkten für eine humanzentrierte Gestaltung der Arbeit mit und durch KI. 

Willkommen sind Beiträge, die auf das Zusammenspiel von Mensch, KI und Organisation eingehen oder Forschungsausschnitte zur Mensch-Roboter-Kollaboration präsentieren. Auch der Einsatz von KI in der Organisationssteuerung ist von Interesse. Es wird gleichermaßen zur Einreichung von theoretisch-konzeptionellen und empirischen Beiträgen eingeladen. Wissenschaftlich aufbereitete Diskursbeiträge zu guter oder schlechter Praxis sind willkommen. Es sollen Ein- blicke in unterschiedliche Anwendungsfelder aus Industrie, Dienstleistung, Handwerk, Landwirtschaft, Gesundheitswirtschaft bis hin zum Bildungssystem gegeben werden. 

Anschlussstellen zu arbeitswissenschaftlichen Diskursen können z.B. in den Forschungsfeldern rund um Technikakzeptanz, Soziomaterialität von Technologie, Technikfolgenabschätzung, Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit, Vigilanz und motivationsförderlicher Arbeitsgestaltung, neuen Mitbestimmungs- und Beteiligungsformen, aber auch der Verlässlichkeit von KI und Fehlerkommunikation liegen. 

Eingeladen sind auch Forschungsarbeiten, die nicht in unmittelbarem Bezug zum Tagungsmotto stehen, z.B. zu digitalen Assistenten, AR- und VR-gestützter Ausbildung oder assistiven Technologien für Inklusion und differentielle Arbeitsgestaltung. “


Weitere Informationen zum Kongress, Programm und Anmeldemöglichkeit unter https://gfa2021.de.


Ruhr-Universität Bochum – Institut für Arbeitswissenschaft

0234 3227876